1. Startseite
  2. Ford
  3. Herstellernews
Abweichende Öffnungszeiten Lockdown
Liebe Kundinnen, Liebe Kunden, aufgrund des Lockdowns haben wir bis auf weiteres abweichende Öffnungszeiten: Verkauf: Telefonisch und per E-Mail sind wir weiterhin gerne für Sie da. Tel: 09181/47780 E-Mail: info@automobilekoelbl.fsoc.de Werkstatt: Unsere Werkstatt ist weiterhin zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Bleiben Sie gesund! Ihr Team vom Ford Store Automobile Kölbl
Abweichende Öffnungszeiten Lockdown
Liebe Kundinnen, Liebe Kunden, aufgrund des Lockdowns haben wir bis auf weiteres abweichende Öffnungszeiten: Verkauf: Telefonisch und per E-Mail sind wir weiterhin gerne für Sie da. Tel: 09181/47780 E-Mail: info@automobilekoelbl.fsoc.de Werkstatt: Unsere Werkstatt ist weiterhin zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Bleiben Sie gesund! Ihr Team vom Ford Store Automobile Kölbl
Abweichende Öffnungszeiten Lockdown
Liebe Kundinnen, Liebe Kunden, aufgrund des Lockdowns haben wir bis auf weiteres abweichende Öffnungszeiten: Verkauf: Telefonisch und per E-Mail sind wir weiterhin gerne für Sie da. Tel: 09181/47780 E-Mail: info@automobilekoelbl.fsoc.de Werkstatt: Unsere Werkstatt ist weiterhin zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Bleiben Sie gesund! Ihr Team vom Ford Store Automobile Kölbl
Abweichende Öffnungszeiten Lockdown
Liebe Kundinnen, Liebe Kunden, aufgrund des Lockdowns haben wir bis auf weiteres abweichende Öffnungszeiten: Verkauf: Telefonisch und per E-Mail sind wir weiterhin gerne für Sie da. Tel: 09181/47780 E-Mail: info@automobilekoelbl.fsoc.de Werkstatt: Unsere Werkstatt ist weiterhin zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Bleiben Sie gesund! Ihr Team vom Ford Store Automobile Kölbl
Abweichende Öffnungszeiten Lockdown
Liebe Kundinnen, Liebe Kunden, aufgrund des Lockdowns haben wir bis auf weiteres abweichende Öffnungszeiten: Verkauf: Telefonisch und per E-Mail sind wir weiterhin gerne für Sie da. Tel: 09181/47780 E-Mail: info@automobilekoelbl.fsoc.de Werkstatt: Unsere Werkstatt ist weiterhin zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Bleiben Sie gesund! Ihr Team vom Ford Store Automobile Kölbl

Herstellernews

Ford sieht sich gut gerüstet für 2021

Ford sieht sich gut gerüstet für 2021

Ford verzeichnete in 2020 mit 194.250 PKW-Neuzulassungen einen PKW-Marktanteil von 6,7 Prozent. Unter dem Einfluss der Corona Pandemie sank der Fahrzeugabsatz um 85.469 Neufahrzeuge, und der Marktanteil lag um 1,1 Prozentpunkte unter dem Vorjahr.

Studie von Ford: Plug-in-Transporter können per Blockchain und Geofencing Luftqualität in Städten verbessern

Studie von Ford: Plug-in-Transporter können per Blockchain und Geofencing Luftqualität in Städten verbessern

Fahrzeuge mit Plug-in-Hybridantrieb, die mit aufstrebenden Technologien wie Blockchain und dynamischem Geofencing gekoppelt werden, leisten einen wichtigen Beitrag zu verbesserter Luftqualität in Innenstädten. Dies ist das Ergebnis einer dreijährigen Studie von Ford, in deren Rahmen Dutzende Plug-in-Transporter der Transit- und Tourneo-Baureihe mehr als 400.000 Kilometer in den Großstädten London, Köln und Valencia zurückgelegt haben. Sie kamen in unterschiedlichsten kommunalen und gewerblichen Flotten zum Einsatz. Dabei hat die breit angelegte Untersuchung gezeigt: Neben den Menschen in den Städten selbst profitierten auch die Unternehmen, die diese emissionsarmen Fahrzeuge eingesetzt haben, von deren Vorteilen.

Mit dem „Safe Distance“-Weihnachtspullover führt Ford sicher und witzig durch die Festtage

Mit dem „Safe Distance“-Weihnachtspullover führt Ford sicher und witzig durch die Festtage

Ford präsentiert passend zur Jahreszeit mit dem „Safe Distance“-Weihnachtspullover ein ungewöhnliches Kleidungsstück, das auf den Sicherheitsabstand von 1,5 Meter hinweisen soll. Neben dem Rat, diesen Abstand in Zeiten der Corona-Pandemie zu seinen Mitmenschen einzuhalten, zeigt er auch den Abstand auf, den Autofahrer zu Rad- und Scooter-Fahrern einhalten sollten. Mit dem derzeit angesagten Trend der „Ugly Christmas Sweater“ überrascht dieser Weihnachtspullover mit unerwarteten Eigenschaften: Leuchten an Rentiernase, -geweih und -schwanz erzeugen einen Lichtkreis mit einem Radius von 1,5 Metern rund um den Träger. Dieser ausgeleuchtete Bereich zeigt den Mindestabstand an, den Autos beim Überholen gegenüber Radfahrern und E-Scooter-Lenkern einhalten müssten. Selbst Fußgänger können von dem schrägen Sicherheits-Accessoire profitieren.

 Aus Spiel wird Realität: Das virtuelle P1-Rennfahrzeug des Ford Teams Fordzilla feiert sein Debüt in der echten Welt

Aus Spiel wird Realität: Das virtuelle P1-Rennfahrzeug des Ford Teams Fordzilla feiert sein Debüt in der echten Welt

Als erster Automobilhersteller enthüllt Ford am 16. Dezember 2020 ein virtuelles P1-Rennfahrzeug als maßstabsgetreues Modell in einem Livestream. In Zusammenarbeit mit der Gaming-Community hat der deutsche Hersteller ein virtuelles Fahrzeug entwickelt und nun physisch zum Leben erweckt. Üblicherweise werden echte Fahrzeuge als grafische Modelle auf Computerspiele übertragen. Die Reise des P1-Rennwagens begann im März dieses Jahres, als die Gamer-Community gebeten wurde, über das Paket und die Funktionen des Autos auf Twitter abzustimmen, einschließlich Sitzkonfiguration, Motorposition und Cockpit-Design. Fast eine Viertelmillion Fan-Votings wurden während der gesamten Abstimmungsphase abgegeben.

Ford Trends-Report 2021: Verbraucher verkraften die Auswirkungen der Pandemie gut und passen ihr Verhalten an

Ford Trends-Report 2021: Verbraucher verkraften die Auswirkungen der Pandemie gut und passen ihr Verhalten an

Ford hat zum neunten Mal in Folge seinen jährlichen Trendbericht veröffentlicht. Unter dem Titel „Looking Further with Ford Trends-Report“1 befasst sich der Bericht insbesondere mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Dabei zeigt der Ford Trends-Report 2021 auf, wie widerstandsfähig und kreativ Menschen bei der Bewältigung von Krisen sein können, um neue Wege zu finden und sich veränderten Situationen anzupassen. Für den aktuellen Report interviewten die Forscher weltweit Menschen in 14 Ländern. Dabei zeigen sich 69 Prozent der Befragten von den aktuellen globalen Veränderungen nachhaltig beeindruckt. Auf die Frage, wie gut es ihnen während der Pandemie gelungen sei, sich an die Veränderungen anzupassen, sagten 53 Prozent: „Diese Umstellung war schwieriger, als ich es mir vorgestellt hatte.“ Der Anteil derer, für die diese Anpassung „einfacher war, als ich es mir vorgestellt hatte“, liegt bei 47 Prozent. Dabei fällt auf, dass jüngere Generationen mit dieser Situation schlechter zurechtkommen als ihre älteren Mitmenschen: Der Anteil der Befragten, die zugeben, dass die Umstellungen schwieriger waren als gedacht, lag in der Generation Z bei 63 Prozent. Bei den sogenannten Babyboomern sind es dagegen nur 42 Prozent.

Ford erneut für weltweite Führungsrolle bei Klimaschutz und Wassereinsparung ausgezeichnet

Ford erneut für weltweite Führungsrolle bei Klimaschutz und Wassereinsparung ausgezeichnet

Ford ist von der Nonprofit-Umweltorganisation Carbon Disclosure Project (CDP) für ihre weltweite Führungsrolle beim unternehmerischen Umweltengagement ausgezeichnet worden: Das CDP nahm Ford in seine renommierte „A-Liste“ auf und würdigt damit die Wasser- und Klimaschutzaktivitäten des Automobilherstellers. Ford verfolgt eine umfassende Strategie für Umweltschutz und die Transformation zu einer weitgehend dekarbonisierten Wirtschaft. Der Klimaschutz und der nachhaltige Umgang mit Trinkwasser gelten dabei als Schlüsselthemen. Zum zweiten Mal in Folge erreicht Ford für seinen Engagement gegen den Klimawandel die A-Liste des CDP, die insgesamt 270 Unternehmen aufführt. Bei der Reduktion des Wasserverbrauchs taucht Ford bereits zum sechsten Mal in Folge auf der weltweiten Bestenliste auf – weltweit erhielten in diesem Jahr lediglich 105 weitere Unternehmen diese Anerkennung.

Ford-Azubis sammeln Lebensmittel für die Tafel

Ford-Azubis sammeln Lebensmittel für die Tafel

Eine gute Tat in der Adventszeit: Um Bedürftige zu unterstützen, haben sich die Auszubildenden im Ford-Werk Saarlouis eine besondere Aktion ausgedacht. Sie sammeln Lebensmittel für die Tafel in Saarlouis und in Dillingen, die als gemeinnützige Vereine die Spenden an arme und hilfsbedürftige Menschen verteilen. Ende November haben die Azubis zunächst in den Ausbildungswerkstätten und im Büro der Jugend- und Auszubildendenvertretung Spendenkisten aufgestellt. „Anschließend informierten wir unsere Kolleginnen und Kollegen durch einen Flyer, welche Spenden gebraucht werden“, sagt Lorenz Thieltges, Auszubildender zum Kfz-Mechatroniker. Als Lebensmittelspenden sind besonders Nudeln, Reis, Konserven, aber auch Schokolade begehrt. „Der Rest ging ganz von allein“, erzählt Thieltges. „Die Auszubildenden brachten von zu Hause die Spenden mit und legten sie in die Spendenkisten.‘‘

Hans Jörg Klein neuer stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH

Hans Jörg Klein neuer stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH

Mit Wirkung zum 3. Dezember hat der Aufsichtsrat der Ford-Werke GmbH Hans Jörg Klein zum stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH berufen. Diese Funktion nimmt Klein zusätzlich zu seinem Geschäftsführungsresort Marketing, Vertrieb und Service wahr. Klein ist des Weiteren aktuell bereits verantwortlich für das gesamte operative Geschäft von Ford in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Corona kann Ford Weihnachtspäckchen nicht stoppen

Corona kann Ford Weihnachtspäckchen nicht stoppen

Allen Corona-Widrigkeiten zum Trotz sammelte die Ford-Belegschaft auch dieses Jahr, zum 17. Mal in Folge, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Osteuropa. Rund 50 Beschäftigte des Automobilherstellers an allen deutschen Standorten halfen mit, insgesamt 2.586 Päckchen, die die Belegschaft gemeinsam mit Partnern und Lieferanten gepackt und gespendet hatte, weiterzuleiten.

Black Friday oder Grüner Freitag? Gemäß Ford-Umfrage voten Online-Shopper für umweltfreundliche Lieferungen

Black Friday oder Grüner Freitag? Gemäß Ford-Umfrage voten Online-Shopper für umweltfreundliche Lieferungen

Gemäß einer im Auftrag von Ford realisierten Umfrage würden die meisten Online-Shopper in Deutschland (54 Prozent) und Großbritannien (58 Prozent) eine Belieferung mit elektrifizierten Fahrzeugen bevorzugen. Die Zahl der Personen, die für energie-effizientere Lieferungen auch mehr bezahlen würden, war hingegen vergleichsweise gering – lag aber immer noch bei 28 Prozent in Großbritannien und bei 21 Prozent in Deutschland. Überraschender ist vielleicht, dass 49 Prozent der Befragten in Großbritannien und 38 Prozent in Deutschland eigenen Angaben zufolge bereit wären, etwas länger auf umweltfreundlichere Lieferungen zu warten.

Kleine Unternehmen sparen mit neuer Marktplatz-Funktion der FordPass Pro App bis zu 2.500 Euro jährlich

Kleine Unternehmen sparen mit neuer Marktplatz-Funktion der FordPass Pro App bis zu 2.500 Euro jährlich

Ford nimmt einen neuen Service ins Programm, der speziell kleinen Unternehmern helfen soll, auch in schwierigen Zeiten erfolgreich zu sein. Die neue Funktion trägt den Namen Marktplatz und bietet exklusiven Zugriff auf attraktive Angebote von Kooperationspartnern inklusive der Möglichkeit, zeitlichen Aufwand und betriebliche Kosten zu reduzieren. Besitzer von vernetzten Ford-Nutzfahrzeugen, angefangen beim Ford Transit Plug-in-Hybrid bis hin zum neuen Ford Transit 5-Tonner, können über 500 Euro jährlich1 pro Fahrzeug einsparen, wenn sie besonders günstige Partner-Angebote nutzen, etwa beim Tanken oder bei Maut- und Kartenzahlungen.

Ford nutzt Big Data für optimale Auslastung der Montagelinie – bislang mehr als 1 Million Euro eingespart

Ford nutzt Big Data für optimale Auslastung der Montagelinie – bislang mehr als 1 Million Euro eingespart

Über ein Jahrhundert, nachdem Ford mit der Einführung des Fließbands beim Automobilbau echte Pionierarbeit geleistet hat, nutzt das Unternehmen nun Big Data, um mögliche Ausfälle in der hochkomplexen Montagelinie zu identifizieren – bevor sie überhaupt auftreten. Die Produktion kann durch schadhafte Komponenten verzögert werden, die repariert oder ersetzt werden müssen. In Zusammenarbeit mit Robotik-Experten der örtlichen Universität werden Ford-Ingenieure im spanischen Valencia jetzt sofort per Smartphone-App alarmiert, wenn Bestandteile der Montagelinie auffällig langsamer werden.

Ford-Azubis als landesbeste Absolventen ausgezeichnet

Ford-Azubis als landesbeste Absolventen ausgezeichnet

Das Ford-Werk Saarlouis gehört zu den besten Ausbildungsbetrieben des Saarlands. Dazu hat es die Industrie- und Handelskammer (IHK) im Rahmen der Auszeichnung der landesbesten Ausbildungsabsolventen des Jahrgangs 2020 gekürt. Bei Ford Saarlouis erhielten gleich zwei Azubis die Auszeichnung als Landesbeste in ihren Ausbildungsberufen. David Brossette erreichte bei seiner Abschlussprüfung zum Elektroniker für Betriebstechnik 97 von 100 möglichen Punkten. Mit diesem Ergebnis kürte ihn die IHK Saarland nicht nur zum Jahrgangsbesten in seinem Ausbildungsberuf, Brossette erhielt zudem den Sonderpreis für die beste Leistung in den Elektroberufen.

Grundsteinlegung in Merkenich: Ford baut neue Crash-Testanlage im Entwicklungszentrum

Grundsteinlegung in Merkenich: Ford baut neue Crash-Testanlage im Entwicklungszentrum

Ford investiert 15,5 Millionen US-Dollar in den Ausbau seiner Crash-Testanlage im Kölner Entwicklungszentrum. Zudem hat der Autohersteller bereits sechs neue Crash-Test-Dummies für 5 Millionen US-Dollar angeschafft. „Das ist eine Investition in den Standort Köln, in die Zukunft unseres innovativen Entwicklungszentrums und natürlich in die Sicherheit unserer Kunden“, betont Jörg Beyer, Geschäftsführer Produktentwicklung der Ford-Werke GmbH. „Unsere neue Anlage ermöglicht, Crash-Tests auf höchstem technologischen Niveau durchzuführen.“

Vernetzte Flottenmanagement-Tools von Ford optimieren den Betrieb von voll-elektrischen Fahrzeugen

Vernetzte Flottenmanagement-Tools von Ford optimieren den Betrieb von voll-elektrischen Fahrzeugen

Im Vorfeld der Markteinführung des neuen, batterie-elektrischen E-Transit erweitert Ford das Angebot an Flottenmanagement-Tools. Der neue E-Transit, ein Null-Emissionsfahrzeug, verfügt an Bord über digitale Funktionen, damit der Fahrer und/oder Betreiber das Potenzial dieses Nutzfahrzeugs im Arbeitsalltag voll ausschöpfen kann. Um die Kunden generell beim Betrieb von voll-elektrischen Fahrzeugen zu unterstützen, hat Ford ein umfassendes Service-Angebot entwickelt – von der detaillierten Analyse der Ladevorgänge einer elektrifizierten Flotte bis hin zur Anbindung an zertifizierte Händler zur Bereitstellung von Teilen, Service und Ladezubehör. Auch die Effizienz der E-Fahrzeuge im Arbeitsalltag lässt sich verbessern. Mit neuen Energieüberwachungs- und Fahrzeug-Management-Tools von Ford Commercial Solutions, die über eine benutzerfreundliche App und webbasierte Schnittstellen genutzt werden können, unterstützt Ford europäische Flottenkunden beim nahtlosen Übergang zur Elektromobilität.

Ford präsentiert den neuen E-Transit – erste voll-elektrische Variante der global erfolgreichen Nutzfahrzeug-Modellreihe

Ford präsentiert den neuen E-Transit – erste voll-elektrische Variante der global erfolgreichen Nutzfahrzeug-Modellreihe

Ford stellt heute den neuen E-Transit vor und damit die erste voll-elektrische Variante des europaweit meistverkauften Transporters im 2-Tonnen-Segment. Es handelt sich bei diesem Null-Emissions-Fahrzeug mit Heckantrieb um eine komplette Ford-Eigenentwicklung mit einer neu konstruierten Hinterachse und einer Heavy-Duty-Einzelradaufhängung. Die im Unterboden installierten flüssigkeitsgekühlten 400-Volt-Lithium-Ionen-Akkus haben eine Kapazität von 67 Kilowattstunden (kWh). Damit erzielt der E-Transit nach WLTP-Norm eine kombinierte Reichweite von voraussichtlich bis zu 350 Kilometern. Außer der Vielseitigkeit und Robustheit eines typischen Ford Transit bietet der neue E-Transit aber auch clevere Software-Lösungen für mehr Effizienz und eine Option, die das Fahrzeug zu einer mobilen Stromquelle für externe Werkzeuge und Akkus macht. Abgerundet wird das Profil des neuen E-Transit durch deutlich reduzierte Aufwendungen für Wartung und Service. Der neue E-Transit soll in Europa im Frühjahr 2022 auf den Markt kommen. Ford stellt bereits seit 1905 Nutzfahrzeuge her und seit 55 Jahren Fahrzeuge der Baureihe Transit.

Gewinner der Smart Mobility Challenge stellte sein Start-Up „Liquid Grid“ vor

Gewinner der Smart Mobility Challenge stellte sein Start-Up „Liquid Grid“ vor

Eine innovative App, die die flexible Nutzung von ÖPNV und anderen Mobilitätsangeboten vereinfacht und belohnt, ist der Gewinner der bereits im zweiten Jahr stattfindenden Smart Mobility Challenge an der Technischen Hochschule (TH) Köln. Am 5. November wurden jetzt in einer digitalen Veranstaltung die Ergebnisse der erfolgreichen Start-Up Gründung „Liquid Grid“ vorgestellt. Das innovative Bonus- und Vernetzungskonzept überzeugte nicht nur die Vertreter der TH Köln, sondern auch Vertreter der Initiative SmartCity Cologne der Stadt Köln.

Ford Telematics mit neuer "Multi-Make“-Funktion und App-Ergänzung bietet mehr Effizienz für Flottenmanager

Ford Telematics mit neuer "Multi-Make“-Funktion und App-Ergänzung bietet mehr Effizienz für Flottenmanager

Ford Telematics wird noch komfortabler und effizienter. Mit der neuen "Multi-Make“-Funktion können Flottenmanager jetzt alle Fahrzeuge unabhängig vom Hersteller über die benutzerfreundliche Begleit-App Ford Telematics Drive verwalten und somit Arbeitsabläufe optimieren. Durch diese Erweiterung ist das bewährte Flottenmanagement-System noch leistungsfähiger als zuvor – zeitraubende Aufgaben werden für Fahrer und Flottenmanager spürbar vereinfacht. Die Ford Telematics Drive-App kann Flottenmanagern anzeigen, welcher Mitarbeiter gerade mit welchem Fahrzeug unterwegs ist. Zudem lassen sich Fahrzeuge digital kontrollieren, eventuelle Probleme werden über das Ford Telematics-System direkt an den Flottenmanager gemeldet.

Ford und Komoot helfen mit Outdoor-Routen, dem Alltag zu entfliehen

Ford und Komoot helfen mit Outdoor-Routen, dem Alltag zu entfliehen

Ford hat sich mit dem deutschen Outdoor-Experten Komoot zusammengetan, um eine ultimative Sammlung an Wochenendaktivitäten in nächster Nähe zusammenzustellen. Die Komoot-App und -Website ermöglicht es, ein Abenteuer in der freien Natur zu planen, zu navigieren und zu genießen, zugeschnitten auf verschiedene Orte, Aktivitäten und Fähigkeiten. Das Angebot umfasst mehr als einhundert, teilweise mehrtägige, Routen in atemberaubenden Landschaften nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich, Italien, Norwegen, Spanien, der Schweiz und Großbritannien – viele davon liegen nur zwei Stunden von Großstädten entfernt. Die Touren lassen sich vorab auf dem PC oder dem Smartphone planen. Dabei kann detailliert ausgewählt werden, wie die Route bewältigt werden soll: ob zu Fuß auf einer Bergtour oder beim Wandern, mit dem Rennrad auf der Straße oder dem Mountainbike auf abgelegenen Waldwegen. Die Touren werden durch intelligente Planungsfunktionen sowie Empfehlungen von erfahrenen Nutzern ergänzt.

Veränderung im Ford-Testwagenteam: Melanie Spurk übernimmt von Dolores Hemmer

Veränderung im Ford-Testwagenteam: Melanie Spurk übernimmt von Dolores Hemmer

Veränderung im Testwagenteam der Ford-Werke GmbH: Dolores Hemmer (39), seit 2016 für die Ford-Testfahrzeuge einschließlich der Terminvergabe zuständig, verabschiedet sich Anfang November in den gesetzlichen Mutterschutz. Ihre Aufgaben übernimmt Melanie Spurk (36), die zuvor als Koordinatorin für Öffentlichkeitsarbeit und Eventplanung im PR-Team von Ford Europa vor allem süd- und osteuropäische Journalisten betreute.

Ford tourt mit elektrifizierter Flotte durch Deutschland

Ford tourt mit elektrifizierter Flotte durch Deutschland

Ford stellt seine elektrifizierte Fahrzeugflotte vor und lädt die Öffentlichkeit zu Probefahrten ein. Auf 740 Quadratmetern prominenter Ausstellungsfläche am Hamburger Spielbudenplatz präsentiert der Kölner Automobilhersteller vom 10. bis 18. Oktober 2020 fünf verschiedene Fahrzeug-Baureihen mit unterschiedlichen, elektrifizierten Antrieben.

Ford PKW-Verkäufe erholen sich im dritten Quartal deutlich

Ford PKW-Verkäufe erholen sich im dritten Quartal deutlich

Die Entwicklung der PKW-Absatzzahlen im dritten Quartal sprechen eine deutliche Sprache: Während im zweiten Quartal 2020 noch 36.622 Ford PKW neu zugelassen worden waren, waren es im dritten Quartal bereits 55.943. Damit entwickelte sich das dritte Quartal erfreulich positiv und erreicht eine Steigerung gegenüber dem zweiten Quartal von 19.321 Fahrzeugen bzw. 52,8 Prozent. Allein im September verbuchte der Kölner Hersteller 18.696 PKW Neuzulassungen und verfehlte das Vorjahresniveau damit nur um 0,8 Prozent. Der PKW-Marktanteil im September beläuft sich auf 7,05 Prozent. In den ersten neun Monaten des Jahres beliefen sich die PKW-Neuzulassungen kumuliert auf 139.958 Einheiten.

Ford-Werkjubiläum: Vor 90 Jahren beginnt Kölner Erfolgsgeschichte mit der Grundsteinlegung der Ford-Werke

Ford-Werkjubiläum: Vor 90 Jahren beginnt Kölner Erfolgsgeschichte mit der Grundsteinlegung der Ford-Werke

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu gegründet und der Grüngürtel angelegt. Nun will er ein Unternehmen von Weltrang, das auf der Suche nach einem neuen Produktionsstandort in Deutschland ist, an den Rhein locken. Und auch dieses Vorhaben realisiert er. Köln setzt sich gegen Städte wie Magdeburg, Frankfurt am Main oder Neuss durch und erhält den Zuschlag der Ford Motor Company.

Neuer Puma ST wird interaktiver Filmstar: Ford stellt sein Performance Crossover-SUV mit neuartiger Filmreihe vor

Neuer Puma ST wird interaktiver Filmstar: Ford stellt sein Performance Crossover-SUV mit neuartiger Filmreihe vor

KÖLN, 24. September 2020 – Ford Europa setzt bei der Vorstellung des neuen Puma ST auf innovative Medien-Technologie: Die interaktive Filmreihe „The Next Level“ macht Zuschauer zu Akteuren, die über den weiteren Verlauf der Handlung mitbestimmen und mit dem neuen Performance Crossover-SUV Abenteuer erleben. So sitzen sie bei einer Verfolgungsjagd am virtuellen Steuer des Puma ST und kämpfen dafür, dass das Geheimnis dieses Performance-Fahrzeugs nicht in die falschen Hände fällt. Dabei stürmt der neue Puma ST durch reale und virtuelle Landschaften, während seine Verfolger herausbekommen wollen, was es mit dem Badge „ST“ und mit dem besonderen Ruf auf sich hat, den die ST-Modelle von Ford genießen.

Selbstfahrendes Taxi-Konzeptfahrzeug gewinnt „New Designers Ford Award“

Selbstfahrendes Taxi-Konzeptfahrzeug gewinnt „New Designers Ford Award“

Die Corona-Krise hat die Mobilität vor neue Herausforderungen gestellt. Soziale Distanz und Abstandsregeln wirken sich auf den öffentlichen Verkehr aus, der Verkehrsfluss wird durch ein vermehrtes Aufkommen von Lieferfahrzeugen beeinträchtigt und die Bedenken jedes Einzelnen hinsichtlich der persönlichen Gesundheit und des Wohlbefindens nehmen zu.

Neue Generation von Ford SYNC – Anfang 2021 erstmals für den vollelektrischen Ford Mustang Mach-E erhältlich

Neue Generation von Ford SYNC – Anfang 2021 erstmals für den vollelektrischen Ford Mustang Mach-E erhältlich

Ford hat diese Woche bei einer virtuellen Präsentation erstmals in Europa die nächste Generation des sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystems Ford SYNC vorgestellt. Sein Funktionsumfang wird Fahrern helfen, unterwegs optimal angebunden zu bleiben.

Ford Mustang Mach-E Fahrsound inspiriert US-Musiker zur Erschaffung eines elektronischen Musikstücks

Ford Mustang Mach-E Fahrsound inspiriert US-Musiker zur Erschaffung eines elektronischen Musikstücks

Der Sound des neuen, vollelektrischen Ford Mustang Mach-E faszinierte den in Detroit ansässigen den Elektro-Musik Künstler Matthew Dear so sehr, dass er die Fahrgeräusche in ein Lied umgewandelt hat. Inspiriert vom klassischen Science-Fiction-Kino der 80er-Jahre arbeiteten Ford-Sounddesigner mit dem Studio Ozone Sound zusammen, um elektronische Klänge zu erzeugen, die dem ansonsten flüsterleisen Ford Mustang Mach-E im Fahrbetrieb ein akustisches Erscheinungsbild verleihen.

Ford, Bedrock und Bosch testen hochautomatisierte Fahrzeugtechnologie in Detroit, um das Parken zu erleichtern

Ford, Bedrock und Bosch testen hochautomatisierte Fahrzeugtechnologie in Detroit, um das Parken zu erleichtern

Viele Menschen fahren gerne Auto, bloß das Parken bereitet mitunter Schwierigkeiten. Warum also diese Aufgabe nicht dem Fahrzeug überlassen? Ford startet gemeinsam mit Bedrock und Bosch ein Projekt zur Demonstration vernetzter Ford-Testfahrzeuge, die unter Verwendung der smarten Infrastruktur von Bosch in der Assembly Garage von Bedrock weitgehend selbsttätig fahren und parken können. Dies ist die erste infrastrukturbasierte Lösung für automatisierte Parkmöglichkeiten in den USA, bei denen Fahrzeuge in einem geschlossenen System bewegt werden.

Bundeswirtschaftsminister Altmaier zu Besuch bei Ford

Bundeswirtschaftsminister Altmaier zu Besuch bei Ford

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier besuchte heute die Ford-Werke in Köln. Er traf sich zu Gesprächen mit Stuart Rowley, Vorsitzender des Vorstandes Ford Europa, sowie Gunnar Herrmann, Vorsitzender der deutschen Geschäftsführung. Der Minister informierte sich über die Zukunft der deutschen Standorte, die fortschreitende Elektrifizierung der Produktpalette des Automobilherstellers sowie über die Auswirkungen der Corona-Pandemie und des Brexits.

Ford auf der Gamescom 2020: Team Forzilla-Cup Gewinner und virtuelle Enthüllung des neuen P1 Gamer-Fahrzeugs

Ford auf der Gamescom 2020: Team Forzilla-Cup Gewinner und virtuelle Enthüllung des neuen P1 Gamer-Fahrzeugs

Die Gamescom 2020 öffnet vom 27. bis 30. August virtuell ihre Tore. Europas größte Messe für Computerspiele findet aufgrund der Corona-Situation ausschließlich im Internet statt. Ford ist in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge dabei und stellt sein Team Fordzilla in den Mittelpunkt des Unternehmensauftritts. Auf www.teamfordzilla.com können Fans auf dem Computerbildschirm live Rennen verfolgen, Fahrzeuggrafiken für den Einsatz in Computerspielen herunterladen und neueste Nachrichten abrufen. Im Rahmen der Opening Night Live am Donnerstag, 27. August 2020, ab 20.00 Uhr dürfen sich die Gaming-Fans unter http://gamescom/global auf ein spektakuläres Programm freuen.

Ford Nugget Plus jetzt auch mit Aufstelldach lieferbar

Ford Nugget Plus jetzt auch mit Aufstelldach lieferbar

Ford hat heute eine Aufstelldach-Option für den geräumigen Nugget Plus angekündigt. Diese neue Variante, sie wurde wieder in Zusammenarbeit mit dem renommierten Aufbauhersteller Westfalen Mobil GmbH entwickelt, kann voraussichtlich ab November beim Ford-Händler zum Brutto-Preis von ab 56.668,55 Euro bestellt werden, die Auslieferung beginnt im ersten Quartal 2021.

P1-Designprojekt: Team Fordzilla enthüllt einzigartiges Gamer-Fahrzeug auf der Gamescom 2020

P1-Designprojekt: Team Fordzilla enthüllt einzigartiges Gamer-Fahrzeug auf der Gamescom 2020

Ford wird zum vierten Mal in Folge auf der Gamescom vertreten sein, Europas größter Messe für Computerspiele. Dabei wird das Team Fordzilla im Mittelpunkt des Unternehmensauftritts stehen. Bei der virtuellen Veranstaltung wird das Team Fordzilla unter anderem seine offizielle Internetpräsenz vorstellen. Auf www.teamfordzilla.com können Fans schon bald Live-Rennen verfolgen, Fahrzeuggrafiken für den Einsatz in Computerspielen herunterladen und neueste Nachrichten abrufen.

Vernetzte Fahrzeuge für mehr Verkehrssicherheit: Ford testet Technologie zur Vorhersage von Verkehrsunfällen

Vernetzte Fahrzeuge für mehr Verkehrssicherheit: Ford testet Technologie zur Vorhersage von Verkehrsunfällen

Ein Konsortium unter Leitung des in London ansässigen Ford Mobility-Teams entwickelt derzeit eine innovative Technologie zur Vorhersage potenzieller Unfall-Schwerpunkte und ihrer Ursachen. Im Prinzip geht es dabei um die Kernfrage: Wo passieren Unfälle wann und warum?

Zwei neue Sonder-Editionen des Supersportwagens Ford GT

Zwei neue Sonder-Editionen des Supersportwagens Ford GT

Ford Performance hat zwei neue Sonder-Editionen des Ford GT-Supersportwagens vorgestellt: die Ford GT Heritage Edition und die Ford GT Studio Collection. Die Heritage Edition wurde vom ersten Langstreckensieg des Ursprungsmodells beim 24-Stunden-Rennen 1966 in Daytona inspiriert.

Ab sofort rollen die orangefarbenen E-Scooter von Spin auch durch Duisburg, um gemeinsam mit der Stadt den innerstädtischen Nahverkehr zu unterstützen.

Ab sofort rollen die orangefarbenen E-Scooter von Spin auch durch Duisburg, um gemeinsam mit der Stadt den innerstädtischen Nahverkehr zu unterstützen.

Nachhaltige Mobilität auf kurzer Strecke – das haben sich der kalifornische E-Scooter-Anbieter Spin und die Stadt Duisburg für den Stadtverkehr vorgenommen. Dafür stellt das Tochterunternehmen von Ford ab dem 14. August 2020 eine Flotte E-Scooter für das Duisburger Stadtgebiet zur Verfügung.

 Bis 2025 CO2-negativ – Spin setzt neue Maßstäbe in der Mobilitätsbranche

Bis 2025 CO2-negativ – Spin setzt neue Maßstäbe in der Mobilitätsbranche

Spin, die Mikromobilitäts-Tochter von Autohersteller Ford, hat heute ihren Plan für mehr Klimaschutz bekanntgegeben: Bis 2025 will das Unternehmen eine negative Bilanz seiner Kohlendioxid-Emissionen (CO2) erreichen – also mehr CO2 einsparen, als es produziert.

Per goFLUX zu Ford - Mitfahr-App gestartet

Per goFLUX zu Ford - Mitfahr-App gestartet

Ford hat die Firmenlizenz für die Mitfahr-App goFLUX erworben und den Mitfahrservice an seinem Standort in Köln als Pilotversuch eingeführt. Per Bulkmail und Intranet wurden die rund 16.000 Beschäftigten über die Möglichkeiten und Vorteile des „gemeinsamen Fahrens“ informiert. Schon wenige Stunden nach Bekanntgeben der App hatten sich bereits fast 100 User die für sie nun kostenlose App heruntergeladen und regelmäßige Fahrtstrecken angeboten.

 Ford baut 750 Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Kölner Werkgelände

Ford baut 750 Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Kölner Werkgelände

Ford installiert 750 Ladesäulen auf seinen Kölner Werkgeländen in Niehl und Merkenich. Parallel zum Marktstart des Ford Kuga Plug-In Hybrid* stockt der Automobilhersteller die vorhandenen Lademöglichkeiten auf und schafft damit nicht nur innerhalb des Werkes, sondern zu einem späteren Zeitpunkt auch auf den Parkplätzen außerhalb des Werkgeländes die Möglichkeit, sowohl batterie-elektrische als auch Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge zu laden.

Ford experimentiert mit vierbeinigen Robotern für den Einsatz in schwer zugänglichen Fabrikbereichen

Ford experimentiert mit vierbeinigen Robotern für den Einsatz in schwer zugänglichen Fabrikbereichen

Ford experimentiert mit vierbeinigen Robotern, die extrem wendig sind und über ein hundeähnliches Bewegungsprofil verfügen. Sie können 360-Grad-Scans durchführen, Steigungen von bis zu 58 Prozent bewältigen und sogar Treppen steigen. Die etwa 30 Kilogramm schweren Roboter sind Teil eines Pilotprojekts von Ford, das Zeit und Kosten senken sowie die Effizienz des Anlagenmanagements steigern soll.

 Fordzilla Cup: Gesamtsieger des neuen E-Sport-Turniers erhält Profivertrag als virtueller Rennfahrer

Fordzilla Cup: Gesamtsieger des neuen E-Sport-Turniers erhält Profivertrag als virtueller Rennfahrer

Fords E-Sport-Team Fordzilla trägt ab 5. August 2020 erstmalig das Fordzilla Cup-Turnier aus, dessen Sieger einen Profivertrag von Ford erhält. Das bevorstehende Turnier ist offen für alle Spielerinnen und Spieler ab einem Alter von 16 Jahren. Der Wettbewerb kann über www.TeamFordzilla.com und Twitch gestreamt werden.

 Spiel und Spaß statt Langeweile: Internetseite von Ford hilft Kindern auf Urlaubsreisen

Spiel und Spaß statt Langeweile: Internetseite von Ford hilft Kindern auf Urlaubsreisen

Die Zeit der Sommerferien hat begonnen, und gerade Kinder freuen sich auf den gemeinsamen Urlaub mit den Eltern – wenn da bloß nicht diese langweilige Autofahrt wäre. Spiel und Spaß für unterwegs bietet eine Internetseite von Ford, auf der zahlreiche kreative Aktivitäten und Spiele zur Auswahl stehen. Per Mausklick stehen alle Angebote auch in deutscher Sprache zur Verfügung: http://www.fordfamilyfunhub.com

Ford und Mobileye erweitern Kooperation für kamerabasierte Fahrzeug-Funktionen

Ford und Mobileye erweitern Kooperation für kamerabasierte Fahrzeug-Funktionen

Ford und Mobileye, eine 1999 gegründete israelische Tochtergesellschaft des Intel-Konzerns, arbeiten gemeinsam an modernsten Fahrer-Assistenzsystemen für die globale Produktpalette von Ford: Mobileye wird als ausgewählter Zulieferer der kamerabasierten Vision-Sensing-Technologie die firmeneigenen EyeQ®-Produkte zusammen mit einer Vision-Processing-Software zur Unterstützung von Fahrer-Assistenzsystemen der Level 1 und 2 in Ford-Baureihen weltweit bereitstellen. Die internationale Society of Automotive Engineers (SAE) definiert Systeme des Levels 1 als Automatisierung direkter Fahrvorgänge, wie beispielsweise Lenken, Beschleunigen oder Abbremsen. Systeme des Levels 2 bieten Unterstützung bei Lenk-, Beschleunigungs- und Bremsvorgängen. In ...

Ford Mustang Mach-E 1400: Voll-elektrische „Straßen-Rakete“ für den Einsatz im Rennsport

Ford Mustang Mach-E 1400: Voll-elektrische „Straßen-Rakete“ für den Einsatz im Rennsport

Die Ford Motor Company stellt heute den Mustang Mach-E 1400 vor. Es handelt sich dabei um den „One-Of-A-Kind“-Prototyp eines voll-elektrischen Rennfahrzeugs mit einer angestrebten Leistung von 1.419 PS. Erst kürzlich hatte Ford den ebenfalls elektrisch angetriebenen Mustang Cobra Jet 1400 präsentiert, der für Dragster-Rennen entwickelt wurde. Der Mustang Mach-E 1400 soll dagegen vor allem bei US-Motorsport-Veranstaltungen (NASCAR) und bei den populären Gymkhana-Drift-Events antreten.

Das preisgekrönte Premium-Sound System des elektrischen Mustang Mach-E vereint Musikgenuss mit Design-Anspruch

Das preisgekrönte Premium-Sound System des elektrischen Mustang Mach-E vereint Musikgenuss mit Design-Anspruch

Ford bietet für den neuen, batterieelektrischen Mustang Mach-E ein 540 Watt-B&O Sound System1) mit zehn Lautsprechern (einschließlich Subwoofer) an, das speziell für den Einsatz in dem rein elektrisch und damit besonders leise angetriebenen Crossover-Modell entwickelt worden ist.

Die Leserinnen und Leser von OFF ROAD haben gewählt: Der Ford Ranger ist „Geländewagen des Jahres 2020“

Die Leserinnen und Leser von OFF ROAD haben gewählt: Der Ford Ranger ist „Geländewagen des Jahres 2020“

Europas und Deutschlands Marktführer unter den Pritschenwagen eilt von Auszeichnung zu Auszeichnung: Die Leserinnen und Leser des Fachmagazins OFF ROAD haben den Ford Ranger* zum „Geländewagen des Jahres 2020“ in der Kategorie „Pick-ups“ gewählt. Für das ebenso moderne wie vielseitige Nutzfahrzeug mit Lifestyle-Ambitionen ist es bereits die dritte Ehrung innerhalb kurzer Zeit: Anfang Juni hatten die Leserinnen und Leser der „Auto Bild Allrad“ den Ranger zum „Allrad-Pickup des Jahres“ gekürt, erst vor wenigen Tagen zeichnete ihn eine Expertenjury, berufen von der Fachzeitschrift „firmenauto“, als „Firmenauto des Jahres“ aus. Seit dem vergangenen November trägt das Erfolgsmodell zudem den Titel „International Pick-up des Jahres 2020“.

Der Ford Ranger ist „Firmenauto des Jahres 2020“

Der Ford Ranger ist „Firmenauto des Jahres 2020“

Das Votum der Experten-Jury des Stuttgarter Fachmagazins „firmenauto“ fällt eindeutig aus: Der Ford Ranger* ist der Gesamtsieger in der Kategorie „Pick-ups“ und damit das „Firmenauto des Jahres 2020“ in diesem Segment.

Absatz in Deutschland: Ford sieht Aufwärtstrend

Absatz in Deutschland: Ford sieht Aufwärtstrend

Die Absatzzahlen von Ford in Deutschland sind noch stark beeinträchtigt von den Auswirkungen der Corona-Krise. Doch der Autohersteller aus Köln sieht klare Anzeichen für eine Erholung des Marktes.

Custom PHEV-Baureihe: Ford führt Geofencing-Funktion zur automatischen Umschaltung in den Elektromodus ein

Custom PHEV-Baureihe: Ford führt Geofencing-Funktion zur automatischen Umschaltung in den Elektromodus ein

Das wachsende Bewusstsein für die Wichtigkeit der Luftqualität in Städten bewegt Kommunen, Unternehmen und Einzelpersonen dazu, gezielt Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen. Ford unterstützt diesen Trend aktiv durch die Einführung des sogenannten Geofencing-Moduls, das ab Herbst 2020 für den Tourneo Custom Plug-in-Hybrid (PHEV)*, eine Großraumlimousine mit acht Sitzplätzen, und für den Transit Custom Plug-in-Hybrid (PHEV)* zur Serienausstattung gehört. Ebenfalls ab Herbst des Jahres können auch bereits produzierte Tourneo/Transit Custom PHEV-Einheiten mit dem Geofencing-Modul nachgerüstet werden.

Premium-Dienst für Verkehrsinformationen: Ford beauftragt TomTom als Zulieferer für nächste SYNC-Generation

Premium-Dienst für Verkehrsinformationen: Ford beauftragt TomTom als Zulieferer für nächste SYNC-Generation

Käufer des neuen, vollelektrischen Ford Mustang Mach-E* und der vor wenigen Tagen erst in Nordamerika vorgestellten, neuen F-150-Baureihe können ihre Wegstrecken künftig an hochaktuelle Echtzeit-Verkehrsprognosen anpassen. Um ein Höchstmaß an Qualität und Genauigkeit zu erzielen, hat die Ford Motor Company das niederländische Unternehmen TomTom als Zulieferer von Straßen- und Verkehrsinformationen für die nächste, vierte Generation des sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystems Ford SYNC ausgewählt.

Ford hilft mit Sicherheits-Kampagne Verkehrsteilnehmern auf dem Weg zurück in die „neue Normalität“

Ford hilft mit Sicherheits-Kampagne Verkehrsteilnehmern auf dem Weg zurück in die „neue Normalität“

Aufgrund der allgegenwärtigen Coronakrise müssen sich die Menschen in ganz Europa an eine „neue Normalität“ anpassen, dazu zählt auch die Wahrung einer sicheren sozialen Distanz im Bereich der Mobilität. Weil die Kapazitäten in einigen öffentlichen Verkehrsnetzen immer noch begrenzt sind, verzeichnen Städte aktuell ein besonders hohes Aufkommen an Fußgängern, Fahrrädern und E-Scootern.

 Ford will bis 2050 klimaneutral werden und veröffentlicht CO2-Zwischenziele im neuen Nachhaltigkeitsbericht

Ford will bis 2050 klimaneutral werden und veröffentlicht CO2-Zwischenziele im neuen Nachhaltigkeitsbericht

Ford will bis 2050 weltweit eine vollständige CO2-Neutralität erreichen und legt zugleich CO2-Zwischenziele fest, um die Herausforderungen des Klimawandels noch entschlossener anzugehen. Dies hat das Unternehmen im Rahmen seines 21. jährlichen Nachhaltigkeitsberichts bekanntgegeben. Ford ist der einzige große US-Autobauer, der sich verpflichtet hat, seinen Teil zur Reduzierung der CO2-Emissionen im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen beizutragen und gemeinsam mit dem Bundesstaat Kalifornien an strengeren Emissionsstandards für Fahrzeuge zu arbeiten.

Neuer Ford Mustang Mach-E verbessert Genauigkeit von Reichweiten-Angaben mittels Cloud

Neuer Ford Mustang Mach-E verbessert Genauigkeit von Reichweiten-Angaben mittels Cloud

Für die Nutzer von batterieelektrischen Fahrzeugen ist eine möglichst genaue Einschätzung der Akku-Reichweite von hoher Bedeutung. Aus diesem Grund hat der neue Ford Mustang Mach-E als erstes Ford Modell überhaupt serienmäßig eine „Intelligent Range“-Funktion an Bord, die sehr präzise und realistische Reichweiten-Prognosen ermöglicht – für unbeschwertes Fahrvergnügen und maximale Sicherheit bei der Planung von Ladestopps.

Ab sofort rollen die orangefarbenen E-Scooter von Spin auch durch Herne und Bonn. Eine Premiere für das US-amerikanische Unternehmen ist die strategische Partnerschaft mit der Stadt Herne.

Ab sofort rollen die orangefarbenen E-Scooter von Spin auch durch Herne und Bonn. Eine Premiere für das US-amerikanische Unternehmen ist die strategische Partnerschaft mit der Stadt Herne.

Nachhaltige Mobilität auf kurzer Strecke – das haben sich der kalifornische E-Scooter-Anbieter Spin und die Stadt Herne für den Herner Stadtverkehr vorgenommen.

Förderprojekt für kollaborierenden Roboter

Förderprojekt für kollaborierenden Roboter

Gemeinsam mit der Rheinisch Westfälisch Technischen Hochschule in Aachen (RWTH) und dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet der Kölner Automobilhersteller Ford an einer neuen Einsatzmöglichkeit für einen kollaborierenden Roboter.

Viele nützliche FordPass-Datendienste ab sofort kostenlos

Viele nützliche FordPass-Datendienste ab sofort kostenlos

Ford verzichtet auf Abonnementgebühren für die meisten Dienste, die über die FordPass-App angeboten werden, dies spart über die Fahrzeug-Lebensdauer hinweg bis zu mehrere Hundert Euro. Die FordPass-App bietet hilfreiche Funktionen für vernetzte Fahrzeuge und sorgt für zusätzlichen Komfort rund ums Autofahren – ganz einfach per Smartphone.

Ford schützt Fahrzeug-Innenräume vor der Einwirkung von Handdesinfektionsmitteln

Ford schützt Fahrzeug-Innenräume vor der Einwirkung von Handdesinfektionsmitteln

Zum Schutz vor dem Coronavirus desinfizieren sich immer mehr Autofahrer die Hände, wenn sie sich ans Steuer setzen. Diese wirkungsvolle Hygiene-Maßnahme stellt jedoch das Interieur auf eine harte Probe. Denn Chemikalien wie Ethanol, wie sie in Handreinigern üblich sind, können mit Oberflächen reagieren – es sei denn, die Materialien wurden ab Werk speziell behandelt und geschützt.

Ganz einfach und bequem von A nach B – und das ohne Grundgebühr: Die Ford-Tochter Spin bringt in Köln, Dortmund und Essen ihren ersten E-Scooter-Service außerhalb der USA auf den Markt

Ganz einfach und bequem von A nach B – und das ohne Grundgebühr: Die Ford-Tochter Spin bringt in Köln, Dortmund und Essen ihren ersten E-Scooter-Service außerhalb der USA auf den Markt

Spin, Vorreiter im Bereich Shared Micromobility-Angebote, startet heute seinen E-Scooter-Service in Köln als ersten Standort außerhalb der USA. Nach dem erfolgreichen Start in Köln wird Spin in zwei weiteren deutschen Städten an den Start gehen - bereits nächste Woche stehen die E-Scooter für Pendler und Einwohner in Dortmund und Essen zur Verfügung.

Volkswagen und Ford unterzeichnen Verträge für globale Allianz für leichte Nutzfahrzeuge, Elektrifizierung und autonomes Fahren

Volkswagen und Ford unterzeichnen Verträge für globale Allianz für leichte Nutzfahrzeuge, Elektrifizierung und autonomes Fahren

Die Ford Motor Company und die Volkswagen AG haben weitere Verträge innerhalb ihrer bestehenden globalen Allianz unterzeichnet. Mit den jetzt vereinbarten Projekten sollen die Produkte noch besser auf die Kundenbedürfnisse in Europa und anderen Regionen ausgerichtet werden. So werden die jeweiligen Stärken der Unternehmen bei mittelgroßen Pickups sowie Nutz- und Elektrofahrzeugen genutzt. Die Pläne für die Kooperation wurden im vergangenen Jahr von Ford und Volkswagen verkündet.

 Ford Ausbildung läuft trotz Pandemie digital weiter

Ford Ausbildung läuft trotz Pandemie digital weiter

Ford Auszubildende hatten in der Corona-Pandemie keine Nachteile für ihre Ausbildung. Bereits seit letztem Jahr hat der Kölner Automobilhersteller die Digitalisierung vorangetrieben, so dass Ausbilder wie Auszubildende nun davon profitierten.

Leserwahl der Auto Bild Allrad: Ford Ranger ist Gesamtsieger „Allrad-Pickups“

Leserwahl der Auto Bild Allrad: Ford Ranger ist Gesamtsieger „Allrad-Pickups“

Überzeugender Erfolg für den Ford Ranger: Die Leserinnen und Leser des Fachmagazins „Auto Bild Allrad“ haben Europas und Deutschlands erfolgreichsten Pick-up zum Gesamtsieger der Kategorie „Allrad-Pickups“ des Jahres 2020 gewählt.

Ford Transit jetzt mit 10-Gang-Automatikgetriebe erhältlich

Ford Transit jetzt mit 10-Gang-Automatikgetriebe erhältlich

Das effiziente neue Automatikgetriebe ist in Verbindung mit dem 2,0-Liter-EcoBlue-Dieselmotor mit 125 kW (170 PS) für die HDT-Varianten mit Heckantrieb erhältlich und ermöglicht hohe Anhängelasten.

Ford bietet neuen Luftfilter zum Schutz vor Pollen und Viren

Ford bietet neuen Luftfilter zum Schutz vor Pollen und Viren

• Ford-Kunden können ihre Fahrzeuge mit einem verbesserten Innenraum-Luftfilter ausstatten lassen, der winzige Staub-, Pollen- und Schadstoffpartikel zurückhält, um Allergikern ein komfortableres Autofahren zu ermöglichen. Der Filter, dessen Verfügbarkeit derzeit auf nahezu die gesamte Ford-Modellpalette ausgeweitet wird, kann durch eine spezielle Beschichtung des Filtervlies mit Zitronensäure* sogar die Übertragung von Schweinegrippe- und Coronaviren reduzieren.

Ford Puma: Jetzt auch mit Dieselmotor, Automatikgetriebe und als ST-Line Vignale lieferbar

Ford Puma: Jetzt auch mit Dieselmotor, Automatikgetriebe und als ST-Line Vignale lieferbar

Ford hat das Motoren- und Ausstattungsangebot der komplett neu entwickelten Puma-Baureihe erweitert. Kunden können das SUV-inspirierte Crossover-Fahrzeug (Einstiegspreis: 24.000Euro) ab sofort auch mit einem 88 kW (120 PS)* starken 1,5-Liter EcoBlue-Dieselmotor sowie mit einem 7-Gang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe bestellen.

Wie das ultimative Rennauto am Heim-Computer entsteht: Ford präsentiert virtuelles Design-Studio

Wie das ultimative Rennauto am Heim-Computer entsteht: Ford präsentiert virtuelles Design-Studio

Ford hat die Fahrzeugproduktion in Europa und Nordamerika wieder aufgenommen. Während die Fließbänder im Zuge der Corona-Krise stillstanden, wurde die Fahrzeugentwicklung durch den Einsatz von virtueller Realität auf Kurs gehalten. Zu diesem Zweck arbeiteten Ford-Designer gemeinsam an neuen Fahrzeugen in einem virtuellen Designstudio. Mit VR-Headsets erstellten sie computergestützte Fahrzeugentwürfe in einer vollständig digitalen Umgebung, da das Arbeiten mit realen Werkstücken, beispielsweise mit Clay-Modellen, nicht möglich war.

Vollelektrischer Ford Mustang Mach-E erzielt in nur zehn Minuten Ladezeit eine Reichweite von 119 Kilometern

Vollelektrischer Ford Mustang Mach-E erzielt in nur zehn Minuten Ladezeit eine Reichweite von 119 Kilometern

Praxistests zeigen, dass die Ladeleistung des neuen Ford Mustang Mach-E rund 30 Prozent über den bislang theoretisch ermittelten Werten liegt. An IONITY-Schnell-Ladepunkten erreicht das Modell mit optionaler "Extended Range"-Batterie und Heckantrieb eine durchschnittliche Reichweite von 119 km innerhalb von nur zehn Minuten.

Ford hilft bei der Entwicklung von Luftreinigungs-Atemschutzgeräten und errichtet Produktionsstätte für Beatmungsgeräteteile

Ford hilft bei der Entwicklung von Luftreinigungs-Atemschutzgeräten und errichtet Produktionsstätte für Beatmungsgeräteteile

Das deutsche Ford Forschungszentrum in Aachen (Ford Research and Innovation Center) hat an der Entwicklung eines neuen Luftreinigungs-Atemschutzgerätes (Powered Air-Purifying Respirator, PAPR) mitgearbeitet, das im Ford-Werk Vreeland in der Nähe von Flat Rock, Michigan/USA hergestellt wird.

Künstlicher Vogelkot: Ford optimiert Fahrzeug-Lackierungen unter realitätsnahen Bedingungen

Künstlicher Vogelkot: Ford optimiert Fahrzeug-Lackierungen unter realitätsnahen Bedingungen

Wer sein Auto gelegentlich unter Bäumen oder Straßenlaternen parkt, hat sich garantiert schon über Vogelkot auf dem Lack geärgert. Dabei handelt es sich um eine mitunter recht hartnäckige und durchaus aggressive Verschmutzung. Die Ausscheidungen können der Fahrzeug-Lackierung im schlimmsten Fall sogar ernsthaft zusetzen.

Ford stellt Gesichtsmasken und Schutzvisiere her, damit Belegschaft sicher zur Arbeit zurückkehren kann

Ford stellt Gesichtsmasken und Schutzvisiere her, damit Belegschaft sicher zur Arbeit zurückkehren kann

Ford produziert Gesichtsmasken und Schutzvisiere, diese Maßnahme ist Teil einer umfassenden Initiative zur Schaffung eines sicheren Arbeitsumfelds für Beschäftigte, die während der Corona-Krise an den europäischen Ford-Standorten wichtige Aufgaben erfüllen. Die Produktion von persönlichen Schutzausrüstungen läuft bereits bei Ford in Deutschland, Rumänien, Spanien und Großbritannien. Damit soll sichergestellt werden, dass die Produktion in den meisten europäischen Fahrzeug- und Motorenwerken wieder aufgenommen werden kann.

Ministerpräsident Laschet informiert sich über den Wiederanlauf der Produktion bei Ford in Köln

Ministerpräsident Laschet informiert sich über den Wiederanlauf der Produktion bei Ford in Köln

Nach dem Corona-bedingten Fertigungsstopp seiner weltweiten Werke beginnt Ford für den größten Teil seiner europäischen Fahrzeug- und Motorenwerke heute mit dem Wiederanlauf der Produktion. Aus diesem Anlass besuchte der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen Armin Laschet die Ford-Werke in Köln, um sich aus erster Hand vor Ort darüber zu informieren, wie Ford seine Automobilproduktion nach dem „Corona-Lockdown“ wieder aufnimmt.

Tipps von Ford für ein Corona-freies Auto

Tipps von Ford für ein Corona-freies Auto

Das Corona-Virus verändert die Welt und wirkt sich auf unser aller Leben aus. Wir sind aufgefordert, unseren Alltag sauberer und hygienischer zu gestalten. Dr. Jenny Dodman, Chief Medical Officer von Ford in Großbritannien, erklärt, warum es heute wichtiger denn je ist, auch und gerade das Auto sauber zu halten, wenn man es benutzt.

Ford macht Autos leiser – mittels „Flüsterstrategie“

Ford macht Autos leiser – mittels „Flüsterstrategie“

Im Innenraum von Fahrzeugen wird es immer ruhiger. Während die Insassen früher ab einer bestimmten Geschwindigkeit regelrecht schreien mussten, um sich Gehör zu verschaffen, sind Gespräche und der Musikgenuss bei modernen Autos jederzeit auch bei höheren Geschwindigkeiten möglich.

Ford setzt Produktion in Europa bis mindestens 4. Mai weiter aus; soziales Engagement wird fortgeführt

Ford setzt Produktion in Europa bis mindestens 4. Mai weiter aus; soziales Engagement wird fortgeführt

Ford reagiert auf die unverändert ernste Situation der Corona-Pandemie und verlängert die temporäre Einstellung seiner Fahrzeug- und Motorenfertigung an den meisten seiner europäischen Standorte voraussichtlich bis mindestens zum 4. Mai 2020. Bereits zu einem früheren Zeitpunkt hatte das Unternehmen bekannt gegeben, dass die Produktion in seinen wichtigsten kontinentaleuropäischen Werken Saarlouis und Köln, Valencia (Spanien) und Craiova (Rumänien) ab dem 19. März vorübergehend ruht. Seit dem 23. März gilt dies auch für die britischen Fertigungsstätten Bridgend und Dagenham. In Valencia bleibt die Produktion bis mindestens zum 27. April ausgesetzt.

"Bleibt gesund und habt Spaß": Ford-Webseite mit Mal- und Denksportaufgaben für alle, die mit Kindern zu Hause bleiben

"Bleibt gesund und habt Spaß": Ford-Webseite mit Mal- und Denksportaufgaben für alle, die mit Kindern zu Hause bleiben

Zuhause bleiben kann derzeit Leben retten – das eigene und das Leben Anderer. Ford versteht allerdings auch die Herausforderungen, die damit verbunden sind. Speziell, wenn es darum geht, die Kinder bei Laune zu halten und sinnvolle Alternativen zum Fernsehen zu finden.

Ford baut Vermarktungskonzept für Junge Gebrauchte aus – neuer Standort für On Site-Auktionen in Norddeutschland

Ford baut Vermarktungskonzept für Junge Gebrauchte aus – neuer Standort für On Site-Auktionen in Norddeutschland

Die Remarketing-Abteilung der Ford-Werke GmbH wird das seit mehreren Jahren erfolgreich praktizierte Vermarktungskonzept der „On Site“-Auktionen für Ford-Gebrauchtfahrzeuge um einen weiteren wichtigen Standort im Norden Deutschlands ausbauen: In enger Kooperation mit dem Auktionshaus BCA Autoauktionen GmbH und dem Logistikdienstleister BLG Logistics werden künftig alle zwei Wochen On Site-Auktionen von "Jungen Gebrauchten" stattfinden – auf dem Auto Terminal der BLG Logistics in Hamburg.

Ford entwickelt Technologie, um Fahrrad- und Autofahrer vor "Dooring"-Unfällen zu schützen

Ford entwickelt Technologie, um Fahrrad- und Autofahrer vor "Dooring"-Unfällen zu schützen

Jedes Jahr werden zahlreiche Unfälle dadurch verursacht, dass Fahrer oder Passagiere die Fahrzeugtür öffnen, obwohl Radfahrende gerade neben dem Fahrzeug unterwegs sind. Allein in Deutschland kam es im Jahr 2018 zu rund 3.500 sogenannten Dooring-Unfällen, die mitunter schwerwiegende Folgen haben und von denen auch Motorradfahrer und Nutzer von E-Scootern betroffen sein können.

Das Ford-Tochterunternehmen Spin startet mit seinem nachhaltigen Service für stationsunabhängige Elektroroller in Deutschland durch

Das Ford-Tochterunternehmen Spin startet mit seinem nachhaltigen Service für stationsunabhängige Elektroroller in Deutschland durch

Spin, die Mikromobilitätssparte der Ford Motor Company, die als erster Anbieter den Zuschlag für stationslose Micromobility-Genehmigungen in den Vereinigen Staaten von Amerika erhalten hat, kündigt heute an erstmals international zu expandieren.

 Ford erstmals bei Sicherheitsmesse GPEC dabei

Ford erstmals bei Sicherheitsmesse GPEC dabei

Das Behördenteam der Ford-Werke GmbH nimmt erstmals an der General Police Equipment Exhibition & Conference (GPEC) teil. Bei dieser „Internationalen Fachmesse & Konferenzen für Innere Sicherheit“ handelt es sich um Europas größte Spezialmesse für professionelle Ausrüstung und Schutzausstattung – sie richtet sich vor allem an Sicherheitsbehörden wie zum Beispiel Polizei, Grenzschutz, Zoll oder Justiz.

Oberbürgermeisterin Reker zu Besuch bei den Ford-Werken

Oberbürgermeisterin Reker zu Besuch bei den Ford-Werken

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker besuchte am Montag, 10. Februar 2020, gemeinsam mit Andrea Blome, Beigeordnete Mobilität und Liegenschaften der Stadt Köln, die Ford-Werke in Köln und traf sich zu einem informativen Austausch mit dem Vorsitzenden der deutschen Geschäftsführung Gunnar Herrmann sowie mit Hans Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH.

Ford blickt auf ein sehr erfolgreiches Flottenjahr 2019 zurück

Ford blickt auf ein sehr erfolgreiches Flottenjahr 2019 zurück

Ford blickt in Deutschland auf ein sehr erfolgreiches Flottenjahr 2019 zurück: Der Automobilhersteller mit Sitz in Köln hat im vergangenen Jahr circa 66.500 Pkw und rund 36.400 Nutzfahrzeuge im Gewerbekunden-Segment abgesetzt. Im Vergleich zu 2018 legte Ford damit im Pkw-Bereich um 16,1 Prozent und im Nutzfahrzeug-Bereich um 7,9 Prozent zu – und wuchs somit jeweils stärker als die Gesamtindustrie in diesen Segmenten, die im Pkw-Bereich um 15,1 Prozent beziehungsweise im Nutzfahrzeug-Bereich um 5,4 Prozent zulegte.

Ford entwickelt Emoji-Jacke, um das Verständnis zwischen Fahrrad- und Autofahrern zu verbessern

Ford entwickelt Emoji-Jacke, um das Verständnis zwischen Fahrrad- und Autofahrern zu verbessern

Zum besseren Verständnis zwischen Fahrrad- und Autofahrern hat Ford eine so genannte „Emoji-Jacke“ in Auftrag gegeben. Diese einzigartige Kreation, die nicht käuflich zu erwerben ist, zeigt auf dem Jackenrücken einfach identifizierbare Lichtzeichen, die den nachfolgenden Verkehrsteilnehmern deutlich anzeigen, was die Person auf dem Fahrrad vorhat und wie sie sich fühlt.

Ford beendet Januar mit solidem Marktanteil bei den PKW

Ford beendet Januar mit solidem Marktanteil bei den PKW

Mit 17.335 Neuzulassungen bei den PKW setzt der Kölner Automobilhersteller sein erfolgreiches Jahr 2019 fort und erzielt einen Marktanteil von 7,0 Prozent.

Bereit für Morgen - neue Markenausrichtung von Ford setzt Schwerpunkt auf die Zukunft

Bereit für Morgen - neue Markenausrichtung von Ford setzt Schwerpunkt auf die Zukunft

Bereit für Morgen - mit dieser neuen Markenausrichtung signalisiert Ford, dass das Unternehmen in Zeiten des Wandels der Automobilindustrie eine Vorreiterrolle anstrebt. Alleine bis Ende dieses Jahres wird Ford insgesamt 14 elektrifizierte Fahrzeuge auf den Markt bringen, künftig sollen sogar alle Pkw-Baureihen elektrifiziert werden.

Fußballcamp, Luftqualität bis Leonardo da Vinci - das ehrenamtliche Angebot von Ford begeistert alle

Fußballcamp, Luftqualität bis Leonardo da Vinci - das ehrenamtliche Angebot von Ford begeistert alle

Auch 2019 bewegte sich das ehrenamtliche Engagement der Ford-Beschäftigten wieder auf gewohnt hohem Niveau: 1.342 Ford Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagierten sich ehrenamtlich an den drei deutschen Standorten des Unternehmens in Köln, Aachen und Saarlouis. Dabei setzten sie 121 gemeinnützige Projekte in fast 20.000 Stunden um. Im Vergleich zum Vorjahr, als 1.193 Freiwillige noch 148 Projekte in Angriff nahmen, wird damit der Trend zu weniger Projekten mit größeren Teams deutlich.

Ford entwickelt neuartiges Felgenschloss im 3D-Druck - biometrisches Sprachmuster definiert die Form der Radmutter

Ford entwickelt neuartiges Felgenschloss im 3D-Druck - biometrisches Sprachmuster definiert die Form der Radmutter

Ford hat mittels 3D-Drucktechnologie eine einzigartige Sicherungsmutter entwickelt, deren individuelle Formgebung durch die Stimme des Fahrzeugbesitzers definiert wird. Da die Sicherheitssysteme von Fahrzeugen immer ausgeklügelter werden, haben es Diebe stattdessen immer öfter auf einzelne Autoteile abgesehen, darunter auch auf Leichtmetallfelgen.

Cool Cats - über die Evolution des Ford Puma

Cool Cats - über die Evolution des Ford Puma

Wenn im März 2020 der neue Ford Puma in Deutschland auf den Markt kommt, hat er einen Vorgänger gleichen Namens. Kraftstoffverbrauch des Ford Puma in l/100 km: 4,6 - 4,2 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 106 - 96 (kombiniert)

Ford S-MAX Hybrid und Ford Galaxy Hybrid: Ford investiert 42 Millionen Euro im Werk Valencia

Ford S-MAX Hybrid und Ford Galaxy Hybrid: Ford investiert 42 Millionen Euro im Werk Valencia

Ford gab heute eine Investition von insgesamt 42 Millionen Euro in sein Produktionswerk im spanischen Valencia bekannt. Der Löwenanteil dieser Summe - 24 Millionen Euro - fließt in den Aufbau von zwei neuen, hochmodernen Linien für die Montage von Lithium-Ionen-Batterien Kraftstoffverbrauch des Ford Kuga Plug-In-Hybrid in l/100 km: 1,2 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 26 (kombiniert) Kraftstoffverbrauch des Ford Kuga Hybrid in l/100 km: 4,3 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 111 (kombiniert) Kraftstoffverbrauch des Ford S-MAX in l/100 km: 7,6-5,0 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 175-132 (kombiniert) Kraftstoffverbrauch des Ford Galaxy in l/100 km: 7,7-5,1 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 176-133 (kombiniert) Kraftstoffverbrauch des Ford Mondeo Hybrid in l/100 km: 4,1 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 94 (kombiniert) Kraftstoffverbrauch des Ford Mondeo Hybrid Turnier in l/100 km: 4,3 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 99 (kombiniert)

Favoriten ()Fahrzeuge vergleichen ()Gespeicherte Suchen ()KontaktAnsprechpartner